Im Bereich des Hepbachs zwischen Egnach und Salmsach wurde ein Rückhaltebecken mit einem Volumen von 25'000 m3 erstellt. Den talseitigen Abschluss bildet ein 3.5 m hoch geschütteter Damm.

Als zentrales Element im Bereich des Baches wurde eine Stützmauer mit einer Gesamthöhe von 6.0 m realisiert.

Die Untergrundverhältnisse im Bereich des Damms sowie im Bereich der Schüttmaterialentnahme wurden mittels Baggerschlitzsondierungen in Erfahrung gebracht.

Unsere Leistungen

  • Baugrunduntersuchung mit Baggerschlitzen
  • Dimensionierung Stützmauer
  • Geotechnische Begleitung der Dammschüttung (Materialentnahme und Schüttung)
  • Unterstützung bei der Devisierung